Diversity Lab: Storytelling & offene Unternehmenskultur

Diversity Lab Storytelling

Am 4. Juli ab 18. 15 Uhr nichts vornehmen und zum Diversity & Storytelling Meetup in Berlin kommen.

Worum gehts?

Wenn wir uns im Unternehmen mit Diversity beschäftigen, arbeiten wir viel mit dem Kopf: Strategien, Theorien, Verbesserungspotenzial.Wir fangen an, eigene Privilegien und Vorurteile zu hinterfragen und lernen, sensibler für ausgrenzende Prozesse zu werden. Was hat das mit Storytelling zu tun? Jede Menge! Diversity erlaubt allen Mitarbeiter*innen ihr volles Potenzial auszuschöpfen und als Individuum geschätzt und wahrgenommen zu werden. Und Storytelling ist ein Werkzeug, die vielfältigen Geschichten zu erzählen.

Für interne Meetings, Netzwerke oder Blogs

Geschichten verbinden, schaffen Gemeinsamkeiten, zeigen aber auch Unterschiedlichkeiten. Über ein paar Grundregeln des Storytelling und ein bisschen Empathie können diese Geschichten direkt ins Herz gehen. Und wenn Kopf und Herz sich am Arbeitsplatz wohlfühlen, ist schon so viel geschafft.

In diesem Meetup lernen wir, was Diversity genau bedeutet, wie unbewusste Vorurteile unser Handeln beeinflussen und wie diese Grundregeln aussehen, nach denen eine gute Geschichte aufgebaut ist.

Mehr Informationen & RSVP

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.